Folkwang Universität der Künste . Essen-Werden

Barrierefreie Hochschule Aufzug Aula

Im Rahmen der Instandsetzungs- und Restaurierungsmaßnahmen an der Folkwang Hochschule wurde ein barrierefreier Zugang zur Neuen Aula und zu den Tonstudios (ICEM) gefordert. Bei der Aula handelt es sich um das 1984 von Gottfried Böhm umgebaute denkmalgeschützte ehemalige Tuchlager von 1897. Unmittelbar vor dem Gebäude verlaufen Reste einer ehemaligen Klostermauer. Vor der Mauer wurde ein Aufzug aus Stahl und Glas errichtet, verglaste Stege schaffen die Anbindung an das bestehende Gebäude in allen 3 Etagen. Um einen Bezug zum Bruchsteinmauerwerk der Mauer herzustellen, wurden an der Stahlkonstruktion seitlich mit Ruhrsandstein gefüllte Gabionen angehängt. Der Glasgang "durchbricht" die Mauer und schafft einen spannenden Kontrast zwischen Alt und Neu.

HOAI

1 - 8

Bauweise

Stahl, Glas, Gabionen

Aufzug

seilbetriebener Personenaufzug als Durchlader mit Überfahrt