• Herz-Jesu-Kirche, Duisburg-Neumühl
  • Bürgerhaus "Zum Weißen Raben", Rheinberg
  • Rathaus Promenade, Neuss
  • Pfarrkirche St. Michael, Duisburg Meiderich
  • Villa, Moers
  • Namen-Jesu-Kirche, Bonn
  • Rathausgebäude Burgplatz, Düsseldorf
  • Basilika St. Ludgerus, Essen-Werden
  • Folkwang Universität der Künste, Essen-Werden
  • Rathausturm, Duisburg
  • Amtsgericht, Oberhausen
  • Amtsgericht, Duisburg-Ruhrort
  • Stadtmauer, Duisburg
  • Abtei Hamborn, Duisburg

Herz-Jesu-Kirche . Duisburg-Neumühl

Sanierung von Dach- und Gewölben

2008 wurde die Kirche St. Martin geschlossen und seitdem trifft sich die Gemeinde nur noch in der Herz-Jesu-Kirche. Daher traf es die Gemeinde besonders, als der Kircheninnenraum aus Sicherheitsgründen 2011 gesperrt werden musste, da sich Putzteile von den Stuckgewölben lösten. Nach ersten Untersuchungen zum Schadenszustand und den Ursachen erfolgten 2012 notwendige Sofortmaßnahmen.
Schäden: Es wurden starke Schäden am Holzdachstuhl infolge jahrelanger Überlastung der unterdimensionierten Konstruktion (Wiederaufbau nach Kriegsschäden) festgestellt. Aufgrund der Verformungen der Dachkonstruktion waren die Rabitzgewölbe ebenfalls betroffen.
Aufgabe: Erstellung eines Maßnahmenplanes mit Kostenberechnung sowie die Durchführung einer denkmalgerechten Sanierung der Konstruktionen. Als Grundlage für die Voruntersuchungen wurde ein verformungsgerechtes Aufmaß erstellt. Auch für die Gewölbe wurde eine umfangreiche Begutachtung einschließlich einer Schadenskartierung durchgeführt. Im Kircheninnenraum wurde 2013 ein Plattformgerüst eingebaut, das die Wiederaufnahme der Gottesdienste erlaubte und zugleich die flächendeckende Analyse der Gewölbeschäden sowie die spätere Restaurierung ermöglichte.

HOAI

1 - 8
Besondere Leistungen: Förderantrag

Maßnahmen

Statisch-konstruktive Sicherung und Ertüchtigung der Dachkonstruktion
einschl. Voruntersuchungen und 3D-Laserscanning des Dachstuhls;
Erneuerung der Dachkonstruktionen über den Seitenschiffen (Wetterschutzdach);
zimmermannsmäßige Überarbeitung der Turmebenen und Schalluken;
Erneuerung der Dacheindeckung (bisher Bitumen) in Schiefer sowie der Dachentwässerung;
Restaurierung der Rabitzgewölbe
Fassadenreinigung (Putz und Naturstein)
Flankierende Maßnahmen, z. B. Reparatur von Maßwerkfensterscheiben