• Herz-Jesu-Kirche, Duisburg-Neumühl
  • Bürgerhaus "Zum Weißen Raben", Rheinberg
  • Rathaus Promenade, Neuss
  • Pfarrkirche St. Michael, Duisburg Meiderich
  • Villa, Moers
  • Namen-Jesu-Kirche, Bonn
  • Rathausgebäude Burgplatz, Düsseldorf
  • Basilika St. Ludgerus, Essen-Werden
  • Folkwang Universität der Künste, Essen-Werden
  • Rathausturm, Duisburg
  • Amtsgericht, Oberhausen
  • Amtsgericht, Duisburg-Ruhrort
  • Stadtmauer, Duisburg
  • Abtei Hamborn, Duisburg

Bürgerhaus "Zum Weißen Raben" . Rheinberg

Sanierung, Restaurierung & Umnutzung
    
Das Bürgerhaus mit dem Namen "Zum Weißen Raben" gilt als das einzig erhaltene barocke Gebäude in Rheinberg und hat durch seine exponierte Lage am Großen Markt eine wichtige stadtbildprägende Funktion im historischen Altstadtbereich. Bei diesem ehemaligen  Patrizierhaus hat sich in seiner Gesamtheit eine bedeutende historische Bausubstanz erhalten. Außergewöhnlich sind die vorgefundenen und in ihrem Zusammenhang erhaltungsfähigen Ausstattungen aus dem 18./19. Jh. (bemalte Stuck-, Putz- und Holzdecken, Steinzeugböden, Tafelparkett), die erhaltenen Hebefenster mit Tafelglas im Erdgeschoss oder auch insbesondere die wertvollen Delfter Kacheln, die an einem Kamin in der Küche vorhanden waren. Die Kellergewölbe entstammen nach derzeitigen Erkenntnissen sogar noch den Vorgängerbauten des 16. Jh.  

Das seit Jahren leer stehende Haus soll zu einem Bürogebäude umgenutzt werden. Ziel ist es, die zeitgemäßen hohen Nutzungsansprüche des neuen Eigentümers mit möglichst geringen Eingriffen in die historische Substanz realisieren zu können. Dabei wurde die Erhaltungsfähigkeit (Schäden durch Sanierungsstau, Alt - / Wasserschäden etc.) in Kombination mit der Erhaltungswürdigkeit der Bauteile und Gebäudestrukturen berücksichtigt.

Objekt

Bürgerhaus, Baudenkmal 17. Jh.

Bauherr

privat

NGF

444 qm

Zeitraum

2011 - 2013