Hotel "Am Fischmarkt" . Rheinberg

Neubau einer Hotelanlage mit Tiefgarage
Rückbau, Entkernung und Umbau der Bestandsbauten unter Erhaltung der denkmalgeschützten Fassaden am "Fischmarkt"

In Rheinberg ist es vermehrt zu gewerblichen Umstrukturierungen, Leerständen oder Geschäftsaufgaben gekommen, so auch am Fischmarkt. Somit gab es seit langer Zeit verschiedene Überlegungen und Planungen zur Weiternutzung der Gebäude. Im Ergebnis steht nun eine Hotelnutzung in dieser exponierten Lage. Dabei wurden die denkmalgeschützten Fassaden und die Kellergewölbe erhalten. Rückseitig erfolgte eine vollständige Entkernung, einschließlich des Rückbaus von Nebengebäuden und Anbauten sowie der Neubau des Hotelkomplexes mit Tiefgaragen. Der alte "Ratskeller" konnte wieder reaktiviert werden, einschließlich  Außengastronomie und "Vinothek" in den Kellergewölben.

Zur Webseite "Hotel am Fischmarkt"

Hotelflyer zur  "Historie", Architekturbüro Hebgen, Text / Entwurf Silke Naaf | PDF (12,9 MB)

Fotoübersicht Baufortschritt und Fertigstellung,
Präsentation Architekturbüro Hebgen | PDF (16,6 MB)

HOAI

4 - 9

Maßnahmen

Rückbau, Entkernung und Hotelneubau mit Tiefgarage
Weiterplanung und Umsetzung eines bestehenden Entwurfes bzw. Nutzungskonzeptes
Durchführung der Baumaßnahme als Generalplaner
Sicherung und Restaurierung der denkmalgeschützten Fassaden
Restaurierung / Sanierung Kellergewölbe
Neubauten: Putzfassaden mit WDV-System im Innenhof, Sockel und Staffelgeschoss mit Klinkerriemchen, Holz-Alu-Fenster, Außenfluchttreppe aus Stahl, Gestaltung an der Underbergstraße als Klinkerfassade
Innenausbau und Technik, u. a.: unterirdische Betreibungslogistik für die Gastronomie über Lastenaufzug, flexible Nutzung von Raum-/Konferenzbereichen durch mobile Trennwände und differenzierte Medientechnik, Entwicklung von 3 unterschiedlichen Zimmerkategorien
Präsentationen u. a. für Stadtmarketing etc.