Sanierung von Schulen . Düsseldorf

Im Rahmen der KPII Projekte wurden durch unser Büro an verschiedenen Schulen in Düsseldorf Energetische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt.

Bei der Gemeinschaftsgrundschule Lennéstraße, einem Schulgebäude der 1960er Jahre, mit einer typischen Betonrasterfassade und Ziegelausfachungen, betraf das in erster Linie die Erneuerung der Fenster sowie die Dämmung von Dach und Decken. Im Zuge der Sanierung wurden weitere Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt. So wurde z. B. das Satteldach über dem westlichen Treppenhaus mit Betondachsteinen neu eingedeckt, die Untersicht des Traufüberstandes überarbeitet und neu gestrichen und die Dachflächenfenster in den Treppenhäusern mit RWA-Anlagen aufgerüstet. Die Balkone des westlichen Treppenhauses wurden im Rahmen einer Betonsanierung instandgesetzt, neu abgedichtet und erhielten neue Geländer. Dabei wurde die Befestigungssituation optimiert, da die vorgefundene Konstruktion als Schadensursache für die Korrosionsschäden erkannt wurde. Die Baumaßnahmen erfolgten im laufenden Schulbetrieb.

HOAI

1 - 3, 5 - 9

Maßnahmen

Energetische Sanierung (Fenster,  Dämmung der Decken), Betonsanierung, diverse Renovierungsarbeiten:
Dämmung Dachboden, Pausenhallendecke
Sanierung Fenster, Pfosten-Riegelkonstruktionen
Erneuerung Regenrinnen, Fallrohre und Fensterbänke (Zink)
Betonsanierung Fassade (u. Balkone)
Brandschutzmaßnahmen (RWA-Anlagen)
Erneuerung Blitzschutz